TUT: Mit dem iPad oder iPhone 4 im Netzwerk drucken.

Ich will doch nur drucken! Dies war 3 Tage mein Thema. Nachdem ich alle Print-Apps ausprobiert habe und feststellen musste, dass mein Samsung CLX 3170 von keinem dieser Apps angesprochen werden konnte. Gefunden haben ihn alle Apps, reagiert hat der Drucker bei fast allen Apps aber wirklich etwas gedruckt hat er bei keiner der Apps. Doch dann erinnerte ich mich an einen Beitrag der erwähnte das man seit Version 4.2.1 des iOS ein Bordmittel für das Drucken hat. So habe ich gesucht und auch gefundn und hier die Anleitung wie auch Ihr in eurem Netzwerk drucken könnt:

Mit AirPrint ist es möglich direkt vom iPhone oder iPad über WLAN auf einem Drucker im lokalen Netzwerk zu drucken.

Leider hat Apple die Funktion im Gegensatz zu den ersten Betaversionen wieder beschnitten. So ist es in einem Windows-Netzwerk nur noch möglich auf speziellen AirPrint-Druckern von HP zu drucken. Zumindest wenn es nach Apple geht…

Im englischsprachigen MacRumors-Forum hat Mielke.de aber eine Anleitung gefunden, mit der man auf jedem beliebigen, unter Windows freigegebenem Drucker, drucken kann.
Ich habe es bei mir unter Windows 7 (32bit / x86) mit iPhone und iPad und Samsung CLX 3170 getestet und es klappt einwandfrei!

Folgendes ist zu tun:

Natürlich muss man iTunes auf die aktuelle Version updaten.

Dann benötigt man die Dateien für den AirPrint-Dienst die man hier downloaden kann: AirPrint.zip (airprint.exe, libairprint.dll, XpdfPrint.dll). Die Dateien stammen im Original wohl direkt von Apple sind aber dort derzeit nicht mehr verfügbar.

Nun legt man bei 64 bit Systemen den Ordner C:\Program Files (x86)\AirPrint und kopiert die in der ZIP-Datei enthaltenen drei Dateien dort hinein.
Bei 32 Bit Systemen ist es C:\Program Files\AirPrint\

Dann muss noch der AirPrint-Dienst unter Windows registriert werden. Dazu startet man die „Eingabeaufforderung“ als Administrator (Rechtsklick auf Eingabeaufforderung und „als Administrator ausführen“ auswählen, es reicht nicht als Admin angemeldet zu sein!!) und gibt die beiden folgenden Kommandos ein (Bitte auf die Leerzeichen achten):

Unter Windows x64 (64 bit):
erst das:
sc.exe create AirPrint binPath= C:\Program Files (x86)\AirPrint\airprint.exe -s depend= Bonjour Service start= auto
Dann das:
sc.exe start AirPrint

Unter Windows x86 (32 bit):
erst das:
sc.exe create AirPrint binPath= C:\Program Files\AirPrint\airprint.exe -s depend= Bonjour Service start= auto
dann das:
sc.exe start AirPrint

Anschließend muss dem AirPrint-Dienst in der Windows-Firewall, bzw. den Windows-Sicherheitseinstellungen noch erlaubt werden im lokalen Netzwerk zu kommunizieren. Dazu einfach die Datei „airprint.exe“ doppelklicken und im dann angezeigten Dialog bestätigen. Das wars.

Wenn man jetzt auf dem iPad z.B. eine Website ausdrucken will dann wählt man in Safari im Menü „Drucken“ aus und kann anschließend den freigegebenen Drucker auswählen. Man muss dann noch einmal die Windows-Anmeldedaten (Administratordaten!) angeben und schon kann man drucken!
Bei mir funktioniert es unter Windows 7 x86 (32bit) mit dem Samsung CLX 3170 All in One Netzwerkdrucker.

Quelle: Mielke-Blog

3 Comments »

  • Yola sagt:

    Hallo Cheffe,
    der Link mit der Software funktioniert nicht mehr. Gibt es eine Alternative?
    Möchte ein iPad mit Samsung All-in-One Drucker/Scanner/Fax verbinden…

    Danke und Grüße
    Yola

  • Jan sagt:

    Mittlerweile gibt es im App Store eine sehr gute Printer App direkt von Samsung, die dieses Problem sehr komfortabel ohne irgendwelche Hacks löst. Klappt zumindest für die CLX Serie sehr gut. Einfach im Store nach Samsung suchen und gut is…

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL


Leave a Reply

CAPTCHA
*