UMTS, 3G, HSDPA, HSUPA

Diese 4 Begriffe tauchen immer wieder auf aber was heißt das eigentlich?

UMTS = Universal Mobile Telecomunication Standard = Universeller Mobiler TelekommunikationsStandard: Damit bezeichnet man die 3. Generation von Mobilfunknetzen die erstmalig einen weltweiten Standard bedeutet. Die Frequenz ist 2100 MHz im Gegensatz zu den 900 MHz, bzw. 1800 MHz die in Deutschland und nahezu Weltweit in den GSM-Netzen genutzt werden. In Südamerika gibt es noch 850 MHz GSM Netze und in Nordamerika und Teilen Asiens werden noch 1900 MHz GSM Netze verwendet. Dies hatte zur Folge das Quadbandhandys gebaut werden mussten, um Sie weltweit einsetzen zu können. Außerdem hat das UMTS Netz noch einen entscheidenden Vorteil gegenüber den alten GSM Netzen: Der Datenverkehr ist im GSM Netz nur ein Nebenprodukt und das Netz für diese Art der Übertragung nicht optimier, was beim UMTS Netz nicht der Fall ist. Das UMTS Netz ist für Datenübertragungen optimiert und bietet eine fast 7 fache Geschwindigkeit nämich 364 kb/sec statt 56kb/sec im GSM-Netz.

3G = 3.Generation: Dies ist ein aus dem Marketing entstandener Begriff für UMTS (s.o.) was die 3. Generation von Mobilfunknetzen ist.

HSDPA = HighSpeed Downlink Packet Access = HochGeschwindigkeits Download Packet Zugriff: Damit ist ein Update des UMTS Netzes gemeint was sich einzig auf die Datenübertragung bezieht und zur Zeit Übertragungen bis 7,2 Mbit/sec ermöglicht. Wenn man bedenkt, dass die meisten DSL-Anschlüße bei 6 Mbit/sec liegen ist das ein riesen Geschwindigkeitsschub zum UMTS Standard. Dies betrifft aber nur den Downlink also die Downloadgeschwindigkeit. Will man eine Email versenden benötigt man den Uplink der immer langsamer ist als der Downlink. Was uns zu HSUPA führt…

HSUPA = HighSpeed Uplink Packet Access: Das ist das Gleiche wie HSDPA nur in umgekehrter Richtung , nämlich für den Upload also z.B. dem Versand von Emails…. Die unter Laborbedingungen erreichten Übertragungsraten sowohl für HSUPA als auch HSDPA liegen schon heute jenseits der 30 Mbit. Die Marktreife solcher Geschwindgkeiten wird aber noch auf sich warten lassen.

[ad#banner]

Keine Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL


Leave a Reply

CAPTCHA
*